Informationshinweis zur Verarbeitung persönlicher Daten

Verantwortliche Stelle für Ihre persönlichen Daten ist die FCA Bank S.p.A. (nachstehend „Verantwortlicher“ genannt) mit Sitz in Turin, Corso Agnelli 200, eingetragen im Register der Banken Nr. 5764, C.F. und P.I. 08349560014.

Der Datenverarbeiter für die mit dem spezifischen Betriebsmanagement-Service FCA Bank S.p.A. Festgeld verbundenen Tätigkeiten ist die Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH mit Sitz in 55411 Bingen am Rhein am Ockenheimer Graben 52, Deutschland.

Wie in den folgenden Abschnitten beschrieben, werden Ihre Daten für folgende Zwecke verarbeitet:

A) Durchführung und Verwaltung des Vertragsverhältnisses

Die Daten, die während der Anfrage des Produkts und der Unterzeichnung des Vertrags gesammelt werden sowie alle Daten, die während des Genehmigungsprozesses der Produktanfrage oder während der Vertragsbeziehung mit FCA Bank S.p.A. gesammelt werden, werden nur für die Zwecke, die mit der Verwaltung der Beziehungen mit den Kunden, mit der Durchführung des (vor)vertraglichen Verhältnisses sowie mit der Erfüllung der aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen, die von den gesetzlich legitimierten Behörden, Aufsichts- und Kontrollorganen auferlegt werden, eng verbunden sind (zum Beispiel Geldwäschegesetz, Berichte an das Zentrale Kreditrisikobüro, SCIPAFI usw.).
Um die Verpflichtungen gemäß den Rechtsvorschriften zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zweck der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung (gemäß gesetzesvertretendem Dekret 231/07 in der jeweils gültigen Fassung) zu erfüllen, informieren wir Sie, dass Ihre Daten in Übereinstimmung mit den darin enthaltenen Verpflichtungen verarbeitet werden. Daher können Ihre Daten dazu verwendet werden, das Risikoprofil von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu ermitteln, das im Zusammenhang mit Kunden und deren durchgeführten Transaktionen stehen, um die Verifizierungstätigkeiten anzupassen, die das Gesetz den Finanzintermediären auferlegt.
Die Bereitstellung von Daten, die für die in diesem Punkt genannten Zwecke nötig sind, ist für den Abschluss des Vertrags erforderlich, und die Verweigerung, diese Daten bereitzustellen, bedeutet, dass es unmöglich ist, die für den Abschluss und die Ausführung des Auftrags erforderlichen Tätigkeiten durchzuführen.
Darüber hinaus können die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten auch für interne Verwaltungs- und Managementzwecke verwendet werden, beispielsweise für die Berichterstattung, Kontrolle und/oder internen Prüfung, die Studie zur Definition neuer Produkte sowie für die Verwaltung von Ansprüchen, sowie zur Verbesserung von bereits verteilten Produkten und/oder Dienstleistungen.
Die zur Verfügung gestellten Daten werden bis zum Ende des Vertrags und in jedem Fall bis zu 10 (zehn) Jahren ab dem Datum des Vertragsabschlusses verarbeitet.

B) Werbung und Marketing

Darüber hinaus werden Ihre persönlichen Daten mit Ihrer Einwilligung für folgende Zwecke verarbeitet:

C) Empfänger personenbezogener Daten

Für die verschiedenen bisher beschriebenen Zwecke kann der für die Verarbeitung Verantwortliche Ihre Daten unter Beachtung der Rechte und Garantien, die in den geltenden Rechtsvorschriften vorgesehen sind, übermitteln an:

Falls erforderlich, werden die angegebenen Personen in angemessener Weise als Datenverarbeiter in den von den geltenden Rechtsvorschriften vorgeschriebenen Formen ernannt.

D) Modalitäten der Verarbeitung

Die Verarbeitung von Daten für jeden der oben genannten Zwecke erfolgt unter Verwendung automatisierter und telematischer Verfahren, insbesondere mittels gewöhnlicher oder elektronischer Post, Telefon (über automatisierte Anrufe, SMS, MMS usw.), Fax und jedes anderen Computerkanals (z.B. Webseiten, Handy-App) sowie in Papierform.

Unabhängig von der freiwilligen Mitteilung von Daten werden bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite aus dem Angebot der FCA Bank S.p.A. und bei jedem Abruf einer Datei Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei auf einem Server gespeichert. Jeder Datensatz besteht aus: 

E) Datenschutzbeauftragter

Für jeden direkten Kontakt (formal und dringlich, der von der Ausübung der in Absatz F vorgesehenen Rechte abweicht) können Sie den Datenschutzbeauftragten über die folgenden Kontaktdaten erreichen:

F) Ausübbare Rechte

In Bezug auf die Verarbeitung der oben aufgeführten personenbezogenen Daten können Sie Folgendes anfordern:

Sie haben das Recht, Ihre Rechte auszuüben, indem Sie die Kundenbetreuung der FCA Bank S.p.A. unter folgenden Adressen kontaktieren:

Der Datenverantwortlicher beantwortet Ihre Anfragen innerhalb von 30 (dreißig) Tagen nach Erhalt, vorbehaltlich der Verlängerung um 60 (sechzig) Tage, unter Berücksichtigung der Komplexität und Anzahl. Nach Ablauf der oben genannten Fristen haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde in den in den geltenden Rechtsvorschriften vorgesehenen Formen und Methoden einzureichen.